Der Kankyo Weg

„Ist es schon des Sinnens und Planens würdig, für einige hundert Millionen Menschen eine befriedigende Daseinsgrundlage zu schaffen, so bedeutet solches Streben nach wohlbeherrschter Ordnung eine allgemeine Aufgabe des Menschentums an sich.“
Hans Kuron, Professor für Bodenkunde und Bodenerhaltung, 1959

Kankyo ist ein japanisches Wort und bedeutet einerseits Umwelt, es kann jedoch auch mit „Umgebung“ interpretiert werden. Mein Name ist Yuki Hayashi und ich bin Gründerin von Kankyo Consulting.

Kankyo - Yuki - 001_web - 11x7

In meiner Familie bin ich nicht die einzige, die sich mit den Auswirkungen des Menschen auf die Natur auseinandersetzt. Mein Großvater Prof. Hans Kuron (von dem das oben genannte Zitat stammt), war Bodenkundler und er erforschte unter anderem, in welchem Ausmaß Landwirtschaft und Industrie auf die Böden wirken und welche Langzeitfolgen dies für unsere Umwelt haben könnte. Ich bin mir sicher: er würde es heute begrüßen, dass Unternehmen umdenken und nunmehr nicht einseitig die Produktion und Profitabilität im Fokus haben, sondern sich ihrer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind und entsprechend handeln.

Anders als mein Großvater bin ich nicht in der Forschung tätig, sondern beleuchte die Nachhaltigkeitsinitiativen von Unternehmen. Eines jedoch habe ich mit ihm gemein: wie auch er bin ich der Auffassung, dass uns diese Erde nicht nur jetzt gehört, sondern dass sie für zukünftige Generationen lebenswert und gesund erhalten werden muss.

Nach jahrelanger Berufserfahrung in der unternehmerischen Nachhaltigkeit, im IT-Projektmanagement und im Personalwesen machte ich mich 2018 mit meinen Beratungsdienstleistungen für unternehmerische Nachhaltigkeit selbstständig.

Was meine Dienstleistung ausmacht ist die tiefe Überzeugung des ganzheitlichen Qualitätsmanagements, das nicht kurzlebige Etappenziele erreichen möchte, sondern auf lang angelegte und im wahrsten Sinne des Wortes nachhaltige Wirkungsweise abzielt.

Bei der Implementierung von Nachhaltigkeitsstrategien und Konzepten in Unternehmen lege ich darauf wert, achtsam vorzugehen und berücksichtige stets die jeweilige Unternehmenskultur und Unternehmensumgebung. Faktoren wie globale Aufstellung, Industrie (z.B. IT, öffentlicher Bereich, Banken) und Größe sind hier von elementarer Bedeutung. Ich serviere meinen Kundinnen und Kunden keine fertigen Matrizen, sondern lege bei jedem Projekt in allen Phasen höchsten Wert auf die Bedürfnisse der Kundenorganisation und die Qualität der Ergebnisse. Hierbei nutze ich vor allem die bereits bei vielen Unternehmen in Japan und auch weltweit sehr erfolgreich eingesetzte  PDCA-Methodologie nach Deming.

Click here for English version